23. 02. 2019

Gefahrgutseminar

…Auffrischungslehrgang nach TRGS 520

gefahrgutseminare

Ausführliche Infos zum Gefahrgutseminar:

Auffrischungslehrgang nach TRGS 520
Umgang mit gefährlichen Abfällen

Zielsetzung:

  • Die Teilnehmer / Teilnehmerinnen sichern und vertiefen die Sachkenntnis für die Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche Abfälle aus Haushalten, gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen.
    Dieses Seminar kann auch als In-House Schulung durchgeführt werden.

Zielgruppe:

  • Betreiber von stationären und mobilen Sammelstellen und deren Mitarbeiter
  • Zulieferfirmen
  • Betriebsbeauftragte für Abfall
  • Umweltschutzbeauftragte von Kommunen, Betrieben, Umweltschutzbehörden

Seminarinhalte:

  • Die Technische Regel Gefahrstoffe (TRGS 520) ist im September 1993 in Kraft getreten und wurde zuletzt im Januar 2012 neu veröffentlicht.
    Hier werden die Anforderungen für die Errichtung und den Betrieb von Sammelstellen für gefährliche Abfälle und Reststoffe aus Haushalten, gewerblichen und öffentlichen Einrichtungen, soweit sie dort in begrenzten Mengen anfallen, festgelegt. Unter anderem werden in der TRGS 520 auch die Anforderungen an das Personal, das in diesen Sammelstellen eingesetzt wird, festgeschrieben.

Referenten:

  • Harald Schiffner, Gefahrgutbeauftragter, Betriebsbeauftragter für Abfall
  • Dr. med. Richard Rumler, AMD der Tiefbau-BG
  • Christoph Spilger, Rechtsanwalt, Landshut
  • Dipl.-Ing. chem. Horst Beutler, Sicherheitsingenieur

Zeugnis / Gültigkeit:

  • Die Teilnehmer erhalten eine Schulungsbescheinigung
  • Der Sachkenntnisse sind jährlich aufzufrischen.
    Der Erste-Hilfe-Lehrgang muss alle 2 Jahre wiederholt werden.

Seminardauer:

  • 1 Tag

Kosten:

  • Tagespauschale, erfragen Sie bitte unser Angebot!