24. 04. 2019

Versand von Lithium-Batterien und in Ausrüstung eingebaute Lithium-Batterien (freigestellte) auf der Strasse, im Seeverkehr, in der Luft

Beteiligte + Verantwortliche Personen Lehrgang IMDG

Weitere Infos für Beteiligte + Verantwortliche Personen

Versand von Lithium-Batterien und in Ausrüstung eingebaute Lithium-Batterien (freigestellte) auf der Strasse, im Seeverkehr, in der Luft


Zielsetzung:

  • Die Teilnehmer wissen, wie freigestellte Lithium-Ionen- und Lithium-Metall-Batterien, sowie Lithium-Ionen- und Lithium-Metall-Batterien, die in Ausrüstung eingebaut sind, für den Transport auf der Straße, im Seeverkehr und im Luftverkehr vorschriftenkonform zu verpacken und zu kennzeichnen sind, welche Begleitpapiere erforderlich sind und wie diese korrekt zu erstellen sind.

    Gemäß IATA Dangerous Goods Regulations müssen Personen, die Lithium Batterien - auch in Ausrüstung eingebaute - versenden, nach IATA/ICAO-TI unterwiesen werden. Eine Prüfung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Unterweisung zu dokumentieren.

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter, die am Versand und am Transport von freigestellten Lithium-Batterien beteiligt sind: Lager, Versand, Disposition.

Zeugnis / Gültigkeit:

  • Die Teilnehmer erhalten ein Teilnehmerzertifikat.

Lehrgangsdauer:

  • 0,5 Tage (4 UE)

Termin / Ort:

  • In Ihren Räumlichkeiten, Termine nach Vereinbarung

Kosten:

  • Bitte erfragen Sie unser Angebot!

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.