18. 05. 2024

Basiskurs zum Erwerb der ADR-Card

…(Stückgut / lose Schüttung)

adrschein + adr-schulung

Weitere Infos für Gefahrgutfahrer

Basiskurs zum Erwerb der ADR-Card
(Stückgut / lose Schüttung)

Zielsetzung:

  • Der Lehrgang vermittelt Kenntnisse, die Gefahrgutfahrer*innen besitzen müssen, um die Aufgaben und Pflichten im Sinne der gesetzlichen Vorschriften wahrnehmen zu können, und dient zur Erlangung der Sachkunde für den Erwerb der ADR-Card nach Kap. 8.2 ADR. Bei regelmäßiger Anwesenheit erhalten die Teilnehmenden nach schriftlicher Erfolgskontrolle durch die zuständige Industrie- und Handelskammer eine ADR-Card nach Kap. 8.2 ADR.

Zielgruppe:

  • Personen, die Gefahrgut der verschiedenen Gefahrenklassen in
    • Versandstücken oder als Schüttgut in kennzeichnungspflichtiger Menge
befördern.

Seminarinhalte:

  • Stückgut (für alle schulungspflichtigen Fahrzeugführer*innen): 19 UE + 45 Min. Prüfung
    • Allgemeine Vorschriften für die Beförderung gefährlicher Güter
    • Allgemeine Gefahreneigenschaften
    • Dokumentation - Begleitpapiere
    • Kennzeichnung und Bezettelung
    • Fahrzeug- und Beförderungsarten, Umschließungen, Ausrüstung
    • Durchführung der Beförderung
    • Pflichten und Verantwortlichkeiten
    • Maßnahmen nach Unfällen und Zwischenfällen

Zeugnis / Gültigkeit:

  • Die ADR-Card ist für 5 Jahre gültig. Im fünften Jahr muss eine Fortbildungsschulung besucht werden, die ebenfalls mit einer Erfolgskontrolle endet. Die Fortbildungsschulung kann bis zu 12 Monate vor Ablauf der ADR-Card ohne Zeitverlust besucht werden.

Lehrgangsdauer:

  • 2,5 Tage (19 UE + 45 Min. Prüfung)
  • Montag u. Dienstag 08.00 – 16.15 Uhr
    Mittwoch 08.00 – 11.00 Uhr
    Donnerstag 15.45 – 16.30 Uhr (Prüfung)
    oder
    Freitag 17.00 – 20.30 Uhr
    Samstag 08.00 – 16.00 Uhr

Kosten:

  • Teilnehmergebühren: 370,00 Euro
  • Lernmittel: incl.
  • Prüfungs-/IHK-Gebühren: 54,00 Euro
  • Eine kleine Brotzeit ist in der Teilnehmergebühr enthalten.

Die genannten Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.